Externe Suche

Themen

Sonnenschutz bei Hitze

Sonnenschirm – Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Sonnenschirm - Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Sonnenschirm – Highlight mit Sonnenschutzgarantie bei Sonne & Hitze

Das Jahr 2019 wird ein Jahr mit einem sehr unbeständigen Sommer: Alles ist dabei angefangen bei einer Hitzwelle bis hin zu Sturm, Hagel und Unwetter. Insgesamt ist der Sommer jedoch durch wenig Regen und viel Sonne und Hitze gekennzeichnet. Ein Sonnenschirm ist der Schattenspender schlechthin, wenn man in der sommerlichen Hitze auf Terrasse oder Balkon verweilen möchte. Sonnenschirme gibt es in verschiedenen Ausführungen und für unterschiedliche Verwendungszwecke und Standorte. Neben dem Gartenzaun dienen sie als zusätzlicher Sichtschutz und erscheinen als eine dekorative Begrenzung zu Nachbars Grundstück.

Zu den gängigen Modellen zählen der Marktschirm und der Ampelschirm. Der Marktschirm ist von der Form her der Klassiker unter den Sonnenschirmen: ein Mast, der zentral verbaut ist und der vertikal in den Ständer verläuft. Wegen dieser Konstruktion werden Marktschirme auch als Mittelstockschirme bezeichnet. Der Mittelstock trägt das ganze Gewicht des Sonnenschirms. Die Ständer hochwertiger Marktschirme zeichnen sich entsprechend durch eine hohe Stabilität aus. Ampelschirme sind weniger robust als Marktschirme, können dafür jedoch flexibler eingesetzt werden. Bei diesem Freiarm-Sonnenschirm befindet sich der Mast nicht unter dem Sonnenschirm, sondern seitlich daneben. Der Schirm hängt wie eine Pendel am Mast. Durch den seitlichen Mast ist die gesamte Fläche unter dem Sonnenschirm nutzbar, kein Ständer nimmt Platz weg. Zudem kann der Schirm leichter nach dem Sonnenstand ausgerichtet werden. Ein Ampelschirm lässt sich so aufstellen, dass der Schatten genau dorthin fällt, wo man sich die Abdunkelung wünscht.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Sonnenschutz bei Hitze

Fertiggarage aus Beton

Technische Ausführung einer Fertiggarage aus Beton

Planung einer Fertiggarage; Bild: Uli Carthäuser / pixelio.de

Planung einer Fertiggarage; Bild: Uli Carthäuser / pixelio.de

Nachdem in einem Beitrag über Vorteile der Fertiggarage gegenüber der gemauerten Garage berichtet wurde, soll nun speziell die technische Ausführung von Fertiggaragen aus Beton betrachtet werden. Die technischen Details gelten für alle Bauarten, das heißt also für die Einzelgarage, Doppelgarage, Reihengarage, Doppelstockgarage,Tiefgarage, mit großem oder kleinem Tor, mit / ohne Geräteraum oder auch für eine speziell angefertigte Maßgarage.

Grundsätzlich wird die Fertiggarage „als Ganzes“ angeliefert, kann daher äußerst schnell montiert und bei Bedarf auch wieder mit einem Autokran umgesetzt werden. Hausbesitzer, die sich eine Fertiggarage liefern lassen möchte, sollte berücksichtigen, dass das Lieferfahrzeug zusammen mit der Garage leicht 35 Tonnen oder mehr wiegen kann. Die Zufahrt zum Grundstück sollte daher eine Achslast von bis zu 12 Tonnen „ertragen“ können.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Fertiggarage aus Beton

Hinweise zum Kaufvertrag beim Hauskauf

Hauskauf – Hinweise zum Kaufvertrag beim Kauf einer bestehenden Immobilie

Hauskauf - Hinweise zum Kaufvertrag beim Kauf einer bestehenden Immobilie

Hauskauf – Hinweise zum Kaufvertrag beim Kauf einer bestehenden Immobilie

Was ist beim Hauskauf zu beachten? Meistens kauft man sich ein Haus nur einmal im Leben. Ein Hauskauf stellt in der Regel eine große Investition in die Zukunft dar. Um vor ungeliebten Überraschungen sicher zu sein, werden im Folgenden einige Hinweise zum Kaufvertrag gegeben. Während beispielsweise beim Kauf eines Autos ein einfacher Vertrag zwischen Käufer und Verkäufer (und die Übergabe des Fahrzeuges, inkl. der Papiere) ausreichend ist, gelten für Häuser (inkl. Grund und Boden) zahlreiche Besonderheiten.

 

Grundsätzlich gilt beim Hauskauf:

Der Kaufvertrag ist nur gültig, wenn er notariell beurkundet wurde!

Der Notar beurkundet damit, dass alles rechtlich korrekt geschlossen wurde und sich beide Parteien darauf „verlassen“ können. Die Kosten für den Notar trägt in der Regel der Hauskäufer. Ein Rücktritt vom Kaufvertrag ist nach geleisteter Unterschrift grundsätzlich nicht mehr möglich.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Hinweise zum Kaufvertrag beim Hauskauf

Was hilft gegen Wespen?

Was hilft gegen Wespen am Kaffeetisch?

Was hilft gegen Wespen am Kaffeetisch?

Was hilft gegen Wespen am Kaffeetisch?

Wespen – Wer kennt das nicht? Man sitzt im Sommer im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon bei Kaffee und Kuchen und zuerst kommt eine Wespe angeflogen, dann noch eine und kurz danach wird der gesamte Kaffeetisch von Wespen belagert.

Eigentlich hat man ja nichts gegen Wespen und es handelt sich um sehr nützliche und wirklich wichtige Tiere. Sie sind als geschützte Art wichtig als Nahrungsquelle für viele Vogelarten und sie vertilgen selbst viele Insekten, wie beispielsweise Mücken, Spinnen, Blattläuse, Fliegen.

Doch am eigenen Kuchen oder im Getränk möchte man die Tiere wirklich nicht haben. Die Gefahr, dass eine Wespe sticht oder man sogar ein Tier mit dem Kuchenstück im Mund hat, ist dabei wirklich nicht unbegründet. Wespenstiche sind äußerst unangenehm. Und auf Wespenstiche reagieren sogar 3,5 Prozent der Menschen allergisch.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Was hilft gegen Wespen?

Fenster

Geld sparen beim Kauf neuer Fenster

Geld sparen beim Fensterkauf

Geld sparen beim Fensterkauf

Die Fenster sind ein beachtlicher Kostenfaktor beim Hausbau und bei der Renovierung. Wer sich in aller Ruhe einen gründlichen Überblick über die Anzahl der Fenster in einem Haus verschafft, der merkt schnell, dass Anzahl und die Kosten beachtliche Größenordnungen erreichen können. In einem durchschnittlichen Einfamilienhaus können bei normaler Ausstattung ohne Weiteres 16 bis 20 Fenster verbaut sein. Je nach Eigenschaft, Dekor und Ausstattung kann der Preis für die Fenster deutlich über zehntausend Euro betragen. Der beachtliche Anschaffungswert hat auch beachtliche Sparpotenziale in sich. Ein gründlicher Preisvergleich und eine gute Vorbereitung des Fensterkaufes können dem zukünftigen Besitzer Kosten einsparen.

 

Planungsfehler können teuer werden

Fenster müssen passen. Das korrekte Aufmaß ist die Grundlage für alle späteren Schritte bei der Bestellung und beim Einbau. Unkorrekte Maße machen Nacharbeiten erforderlich, die überwiegend durch handwerkliche Manpower erbracht werden. Wenn die Maßabweichungen so groß sind, dass Mauerwerk entfernt oder zusätzlich eingezogen werden muss, dann können die Kosten extrem steigen. Exaktes Aufmaß und vorausschauende Planung spart spätere Zusatzkosten.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Fenster

Förderung der eigenen Solaranlage 2019

Die optimierte Gewinnung von Solarkraft aus der eigenen Solaranlage

Solarkraft aus der eigenen Solaranlage: Kombination von Solarthermie und Photovoltaik

Solarkraft aus der eigenen Solaranlage: Kombination von Solarthermie und Photovoltaik

Vor allem in den sub-urbanen Regionen, in den Vorstädten und Landschaftsgemeinden, wo Giebeldächer noch immer klar in der Überzahl sind, sieht man sie besonders häufig: Solar-Dachanlagen. Sie haben inzwischen ihre Exotik verloren – moderne Energieeffizienzbauten und vor allem die sogenannten Null- beziehungsweise Plusenergiehäuser generieren mit den Kollektoren ihre eigene Energie. Die Solarförderung wurde in der jüngeren Vergangenheit zwar deutlich zurückgefahren, doch für viele Bürger kann sich die Solar-Dachanlage trotzdem lohnen.

 

Die eigene Solaranlage

Fragen und Antworten zur Solarfinanzierung findet man in den Weiten des World Wide Webs zuhauf. Die Förderung für neu installierte Solaranlagen auf dem eigenen Hausdach ist deutlich gesunken. Die Solarindustrie und besonders die großen Solarparks sind von den Kürzungen noch stärker betroffen. Dennoch ist die eigene Solaranlage eine Investition in die Zukunft und die Anschaffungskosten werden sich durch die drastisch sinkenden Energiekosten, die durch die im kommenden Jahr erneut steigenden Strompreise umso wichtiger werden, nachhaltig rentieren.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Förderung der eigenen Solaranlage 2019

Gesundheit

Der Puls : Pulswerte tasten – Normalwerte – Trainingspuls

Der Puls : Pulswerte tasten

Der Puls : Pulswerte tasten

Zur Beurteilung des Herz-Kreislaufsystems dient die Blutdruck -Messung und ebenfalls die Puls –Tastung (und natürlich auch die Atmung).

Puls (lat.) bedeutet soviel wie schlagen oder klopfen. Er ergibt sich durch die Herzaktionen. Jeder vom Herz ausgehende  Blutausstoß bewirkt eine Blutwelle (Pulswelle) in der Arterie.  Bei der Pulsmessung selbst kann die Zahl der Impulse pro Minute ermittelt werden und es kann auch festgestellt werden, ob  eventuell Besonderheiten vorliegen (schwacher Puls etc.).

Den Puls tasten

Der Puls kann an besonders gut an Stellen getastet werden, an denen sich  in Knochennähe eine oberflächliche Arterie  befindet. Daher wird in der Regel am Handgelenk (Arteria radialis) gemessen. Aber auch am medialen Fußknöchel (A. tibialis posterior) oder am Fußrücken (A. dorsalis pedis) wäre die Messung möglich.

Weitere Bereiche – insbesondere um den zentralen Puls zu messen – sind am Hals (A. carotis communis), an der Ellenbeuge (A. brachialis) oder in der Leiste (A. femoralis).

 

Den ganzen Beitrag lesen: Gesundheit

Gartenzaun als Blickfang

Einen neuen Gartenzaun errichten

Gartenzaun als Blickfang

Gartenzaun als Blickfang

Der Gartenzaun hat neben seiner Schutzfunktion vor allem einen großen Einfluss auf den ersten Eindruck vom Gesamtanwesen. Jeder sieht zuerst den Gartenzaun und anschließend das dazugehörige Haus und den Garten bzw. Vorgarten. Wer einen Zaun neu errichten oder den alten Zaun erneuern möchte, steht vor der Wahl: Welcher Zaun soll es sein? Welche Funktionen soll er erfüllen (elektrisch gesteuert, abschließbar…)? Welches Material? Kann man den Zaun selbst errichten oder sollte es eine Fachfirma übernehmen? Was kostet der Zaun bzw. der Zaunbau?

Welcher Gartenzaun soll es sein?

Der Gartenzaun kann typischerweise aus folgenden Materialien bestehen:

  • Holz / Holzlatten, Metall (Edelstahl/Aluminium), Kunststoff, Stein/Naturstein

Oftmals werden für die vordere Grundstücksfront und den Haupteingang andere Zäune verwandt als für die Grundstücksfront zum Nachbarn. Üblicherweise ist jeweils die rechte Front zum Nachbarn mit einzuzäunen. Regional unterschiedliche Regelungen sind dabei möglich.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Gartenzaun als Blickfang

Garten

Der Traum vom eigenen Garten

Garten

Der Traum vom eigenen Garten

Gerade in den Großstädten des Landes träumen viele Menschen von ihrem eigenen Garten. Im Sommer gibt es kaum etwas Schöneres, als das gute Wetter alleine oder mit Freunden auf der eigenen Grünfläche zu genießen. Wenn sich dieser Traum irgendwann durch den Kauf eines Hauses mit einem eigenen Garten erfüllt, wird er leider sehr häufig nur unzureichend genutzt. Die Bewohner haben keine Lust ihn umfangreich herzurichten oder die durch eine Grillabend mit Freunden entstehende Arbeit schreckt sie ab. Dabei kann ein Garten mit der richtigen Planung sehr pflegeleicht sein. In diesem Artikel zeigen wir, wie es am besten geht.

Gute Planung ist das A und O

Oft verursacht ein Garten nur deshalb sehr viel Arbeit, weil er schlecht geplant wurde und die anfallenden Arbeiten unkoordiniert ausgeführt werden. Wer sich aber von Anfang an darüber im Klaren ist, dass er nicht mehrere Stunden pro Woche Gartenarbeit machen möchte, kann seinen Garten dementsprechend anlegen. Ein Gemüsegarten oder ein weitläufiges Blumenbeet verbietet sich dann natürlich, da solche Projekte sehr viel Arbeit machen. Deutlich sinnvoller ist es, sich für eine große Rasenfläche zu entscheiden. Diese muss im Sommer zwar regelmäßig gemäht werden, doch mehr Arbeit fällt nicht an.
Selbst eine Hecke oder ein paar Bäume verursachen keinen übermäßigen Aufwand. Sie müssen lediglich einmal pro Jahr gestutzt werden. In Verbindung mit vielen kleinen Gartenprojekten, kann ein pflegeleichter und trotzdem sehr ansprechender Garten entstehen. Ein kleiner Wassertrog oder eine Futterstation für Vögel kann Leben in den Garten bringen, ohne Mehraufwand zu verursachen. Auch eine kleine Feuerstelle ist mit ein paar Wackersteinen sehr schnell angelegt. Bei einem langen Abend mit Freunden ist sie eine perfekte Ergänzung. Alternativ eignet sich natürlich ebenso ein Feuerkorb.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Garten

Küchenplanung

Der Weg zur traumhaften Küche

Planung einer traumhaften Küche

Planung einer traumhaften Küche

Als Hausbesitzer, als Wohnungseigentümer oder Mieter möchte man früher oder später einmal eine perfekt zum Wohnstil passende Küche besitzen. Ist es doch zweifelsohne schön, sich voll und ganz ausleben zu können, eine individuell gestaltete Küche, die keine Wünsche offen lässt. Eine Stätte, die zugleich Lebensmittelpunkt und Wohlfühloase in einem darstellen kann. Wer sich nun bewusst zur Planung und zum Kauf solch einer neuen Traumküche entschließt, geht gleichwohl eine Bindung an eine Wohnung über einen längeren Zeitraum hinaus ein.

Die Küche als zentraler Punkt des Geschehens

Doch egal, für welche Art des Wohnens und welche Art der hierzu passenden Küche man sich entscheidet, einige elementare Dinge müssen einfach zwangsläufig vorhanden sein. Nicht ohne Grund prägte der französische Meisterkoch, Auguste Escoffier einst den Satz, „Eine gute Küche ist das Fundament des Glücks.“ Bezieht sich dieses Zitat nun auch mehr auf das Endprodukt der Küche, so ist deren Ausstattung für die Zubereitung dennoch von hoher Wichtigkeit. Der Wohlfühlfaktor, der ebenfalls eine große Rolle spielt, muss ebenfalls nicht zu kurz kommen. Von Küchen im rustikalen Landhausstil, über den Look der 60er und 70er Jahre bis hin zu sehr zeitgemäß modern anmutenden Kochgelegenheiten ist alles möglich.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Küchenplanung

Bad & Sanitär

Planung von Bad- und Sanitär- Einrichtungen

Bad

Planung von Bad- und Sanitär- Einrichtungen

Viele Hausbesitzer lassen sich von den herrlichen Designereinrichtungen aus Bad- & Sanitärprospekten  inspirieren. Damit Optik und Funktion im Bad letztendlich auch gegeben sind, ist bei der Errichtung und Gestaltung des Bades eine gründliche Planung und zudem eine sorgfältige Ausführung unerlässlich.

Technische Anforderungen an das Bad

Aus bauphysikalischer Sicht, ist das Bad höchsten Anforderungen ausgesetzt. Wasser und Luftfeuchte könnten im ungünstigsten Fall erhebliche Schäden am Gebäude anrichten (Wasserschäden, Schimmel etc.).

Für die Ausführung sind natürlich allgemein anerkannte Regeln der Technik (a.a.R.d.T.) einzuhalten. Dennoch sieht jedes Bad anders aus. Je nach Geschmack und Vorstellungen möchte ein Hausbesitzer beispielsweise in einem kleinen Sanitärraum lediglich ein WC und ein kleines Handwaschbecken mit Kaltwasseranschluss und in einem anderen Raum dafür eine riesige „Wellness-Oase“ mit allen Extras.

Diese Planungen sollten langfristig erfolgen. Grundrisse sollten zuvor erstellt werden und eventuell auch die gewünschten Einrichtungen konkret eingetragen werden. Danach sind zunächst die Anschlüsse für Kaltwasser, Warmwasser und Abwasser zu planen. Bei bestehenden Gebäuden bietet es sich an, die Planung der Einrichtung, den bereits vorhandenen Anschlüssen anzupassen.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Bad & Sanitär

Sommergestaltung

Sommer auf dem Balkon

Sommer auf dem Balkon

Sommer auf dem Balkon

Sommerliche Temperaturen, strahlender Sonnenschein, ein blauer Himmel und von allen Seiten sprießt und gedeiht sattes Grün. Der Frühlings- und Sommerzeit ist mit großer Gewissheit die Lieblingsjahreszeit der Deutschen. Was gibt es schließlich schöneres als sich in der Sonne zu aalen und den Alltagsstress für einen kurzen Moment zu vergessen. Ob am Badesee, Stadtpark oder im Freibad – Da wo die Sonne vom Himmel scheint, geht es einem so richtig gut!

Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch, denn so ist man an öffentlichen Plätzen leider nicht der Einzige, der sein Badehandtuch ausbreitet, sodass Privatsphäre an beliebten Sonnenplätzen klein geschrieben wird.  Großstädter, die einen Balkon besitzen, können sich durchaus glücklich schätzen. Solche, die einen Garten ihr eigen nennen können, dementsprechend noch glücklicher. Ruhe, keine drängelnden Menschen, kein Kindergeschrei und kein störender, qualmender Rauch vom selbsternannten Grillmeister zwei Handtücher weiter.

Während ein schlichter Garten mit gepflegter Grünfläche bereits nahezu perfekt ist und zum Verweilen und Entspannen einlädt, benötigt ein Balkon jedoch hier und da ein paar Handgriffe, damit sich der Bewohner rundum wohlfühlen kann. Letzten Endes kann man einem Balkon jedoch auch einige Vorteile abgewinnen. Dem zu Folge muss man sich ums Rasenmähen keine Sorgen machen und auch muss man sich nicht den Rücken krumm machen, um die Blumenbeete von wucherndem Unkraut zu befreien.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Sommergestaltung

Energie sparen

Energiesparende Wohnideen

Energiesparende Wohnideen

Energiesparende Wohnideen

Wer einen Umzug, einen Umbau oder eine Renovierung plant, kann seine Inneneinrichtung im gleichen Atemzug auch auf seine Effizienz und energiesparende Anordnung überprüfen lassen. Immerhin helfen bereits ein paar wenige Grundregeln bei der Umsetzung neuer Wohnideen, um wertvolle Energie zu sparen.

 

Energiesparende Wohnideen

Räume geschmackvoll einrichten  und zugleich Energie sparen, muss natürlich vorab gut geplant werden. Um seine Möbel umweltbewusst und sparsam in den eigenen vier Wänden zu platzieren, sollten diese nicht zu dicht an den Wänden stehen – diese sind erfahrungsgemäß immer am stärksten von der Auskühlung betroffen und können so Feuchtigkeit ansetzen und somit Schimmel begünstigen. Wer immer einen Abstand von mindesten fünf bis zehn Zentimetern zwischen den Einrichtungsgegenständen sowie den Gardinen und den Wänden einhält, vermeidet feuchte Stellen. Andernfalls kann man auch Lüftungsschlitze oder Lüftungsgitter an den Rückwänden von Möbeln oder Wandleisten anbringen, die für eine bessere Verteilung der Luftströme sorgen können. Mit welchen Wohnideen noch weiter Energie gespart werden kann, haben wir für Sie zusammengefasst.

 

Heizkörper sind Kostenfallen

Egal, ob man seine Heizkörper mit Möbeln oder Vorhängen zustellt bzw. bedeckt – in beiden Fällen kann die Wärme nicht optimal im ganzen Raum verteilt werden. Die Folge sind Hitzestaus, durch die vor allem die Möbel in Mitleidenschaft gezogen werden. Des Weiteren verschwendet man natürlich auch unnötige Energie und treibt seine Heizkosten dadurch in die Höhe. Um die Luftzirkulation zu verbessern und die Energiekosten zu senken, müssen sämtliche Heizkörper und auch Fensterbänke zwingend von allen Decken, Gardinen und Möbeln befreit werden, nur so können die Heizungen vernünftig und effizient arbeiten.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Energie sparen

Marktwert der Immobilie

Den Marktwert der Immobilie kennen

Marktwert einer Immobilie kennen; Foto: Hartmut910/pixelio.de

Marktwert einer Immobilie kennen; Foto: Hartmut910/pixelio.de

 

Vor dem Kauf – oder Verkauf – einer Immobilie sollte deren Marktwert (auch als Verkehrswert bezeichnet ) bekannt sein. Der Marktwert einer Immobilie ist der derzeit „marktübliche Wert“. Das heißt, dieser Wert entspricht dem Preis, den man zum Wertermittlungszeitpunkt bei Verkauf erzielen würde.

 

Zur Bewertung einer Immobilie gilt seit 1.7.2010 die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV). Die Wertermittlungsverordnung (WertV) wurde durch die Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) abgelöst und ist nicht mehr gültig. Sowohl von Behörden als auch von Gerichten wird dieses Verfahren anerkannt und ist verpflichtend durchzuführen. Freie Grundstückssachverständige können jedoch „ihr“ Gutachten frei gestalten und müssen sich nicht unbedingt an die Schätzregeln der ImmoWertV halten. Dennoch wird gerade vor dem Hintergrund, dass diese durch die BGH-Rechtssprechung anerkannt sind, eine Beachtung bei der Erstellung eines Gutachtens empfohlen.

Sowohl bei einer Überprüfung der Kaufpreisvorstellungen bei Immobilienangeboten aber auch bei Vermögensaufstellungen (beispielsweise bei Erbschaft oder Scheidung) ist eine objektive (neutrale) Bewertung der Immobilie entscheidend. Fehlentscheidungen können nachträglich sehr teuer werden. Sich anschauen kann man dabei die Immobilie manchmal gemeinsam mit dem Sachverständigen.

Im Rahmen einer Wertermittlung kann der Marktwert (Verkehrswert) einer Immobilie objektiv so dargestellt werden, dass dieser auch vom Hauseigentümer (sowohl vom „Anbieter“ als auch vom „Nachfrager“) nachvollziehbar ist.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Marktwert der Immobilie

Wohnkomfort im Alter

Finanzielle Unterstützung und Förderung von Umbaumaßnahmen im Alter

Finanzielle Unterstützung und Förderung von Umbaumaßnahmen im Alter

Finanzielle Unterstützung und Förderung von Umbaumaßnahmen im Alter

Mit dem Alter wird es immer schwieriger, die alltäglichen Aufgaben und Erledigungen zu meistern. Die Gelenke schmerzen, häufig führt auch eine Erkrankung zur eingeschränkten Mobilität, etwa Arthritis. Dennoch muss selbstverständlich im Haushalt gewährleistet sein, alle Ebenen problemlos zu erreichen und sich selbst versorgen zu können.

Dieser Beitrag soll zeigen, welche Mittel hinsichtlich einer Förderung in Anspruch genommen werden können.

Barrierefreiheit im Haushalt

Gerade im Alter ist es wichtig, so viel wie möglich noch eigenständig erledigen zu können. Schließlich möchte man den Angehörigen und Bekannten nicht über Maß zur Last fallen, außerdem bedeutet Bewegungsfreiheit auch immer ein Stück an Selbstverwirklichung und Eigenständigkeit. Aus diesem Grunde ist es möglich, für einen Teil der Kosten von der Pflegeversicherung einen Zuschuss zu erhalten. Dabei wurde die Einteilung des Zuschusssystems zum 01.01.2017 von den bekannten „Pflegestufen“ auf sogenannte „Pflegegrade“ umgestellt. Pflegegrad 1 greift bereits bei einer „geringen Beeinträchtigung der Selbständigkeit“. Das bedeutet, dass man bei Pflegegrad 1 durchaus noch weitgehend selbständig ist und sich selbst noch gut versorgen kann. Lediglich eine kleine Hilfe zur Bewältigung des Alltags ist erforderlich. Das könnte beispielsweise eine Einkaufshilfe, eine Haushaltshilfe oder ein Alltagsbegleiter sein.

Damit gibt es als Unterstützung zwar kein Pflegegeld oder Pflegesachleistungen, jedoch 125 € für Betreuungs- und Entlastungsleistungen.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Wohnkomfort im Alter

Umbau & Finanzierung

Neuer Wohnkomfort dank Umbau

Neuer Wohnkomfort dank Umbau

Neuer Wohnkomfort dank Umbau

Wohnt man als Eigentümer schon viele Jahre im gleichen Haus, dann steht meist irgendwann eine Modernisierung an. Durch sie erhöht sich nicht nur der Wohnkomfort, sondern auch der Wert des Hauses im Falle eines zukünftigen Verkaufs. Nützliche Informationen zum Umbau finden Sie hier.

 

Für viele Arbeiten muss beim Umbau ein Kredit her

Modernisierungsarbeiten können viele Gründe haben. Sind die Sanitäreinrichtungen nicht mehr zeitgemäß, hebt sich der Parkettboden an einigen Stellen oder soll die Fassade eine Dämmung verpasst bekommen, dann sollte man diese Aufgaben an Experten weitergeben und entsprechende Arbeiten professionell vornehmen lassen. Dies nimmt mitunter zwar ein paar Wochen in Anspruch, danach kann man dafür unbeschwert wohnen und genießt womöglich einen Komfort, der einem bisher stets vergönnt gewesen ist. Doch neben dem bevorstehenden baulichen Aufwand ist zunächst einmal der finanzielle Aspekt zu klären. Modernisierungen sind kostspielig und können – betreffen sie das gesamte Gebäude – eine beachtliche Höhe annehmen. Oft lässt sich die Summe dann nicht einfach aus der eigenen Tasche zahlen, sondern erfordert die Aufnahme eines Kredits. Diese sind meist zweckgebunden und nennen sich direkt Modernisierungsdarlehen. Bevor man ein solches aufnimmt, sollte man sich daher einen guten Überblick über verschiedene Anbieter verschaffen und deren Konditionen gezielt vergleichen.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Umbau & Finanzierung

Sommerlicher Wärmeschutz

Sommerlicher Wärmeschutz – Wie man das Haus im Sommer kostengünstig kühlen kann

Sommerlicher Wärmeschutz

Sommerlicher Wärmeschutz; Foto: Verena N. / pixelio.de

Wer kennt nicht dieses Phänomen „sommerlicher Wärmeschutz“? Am wärmsten ist es in den oberen Räumen – also im Dachbereich; und am kühlsten ist es in den unteren Räumen – also im Keller. In großen Kirchen ist es im Sommer ebenfalls deutlich kühler als in kleinen Wintergärten.

Weshalb ist das so?

Sommerlicher Wärmeschutz ist etwas anderes als winterlicher Wärmeschutz. Hier geht es nicht nur um die Dämmeigenschaften der einzelnen Baustoffe. Insbesondere sind die Spitzentemperaturen im Sommer von Bedeutung und müssen abgepuffert werden. Hat sich ein Haus erst einmal komplett aufgeheizt, so ist es kaum mehr möglich, diese Wärme aus den Räumen herauszubekommen. Was ist also sommerlicher Wärmeschutz und wie kann man kostengünstig das Aufheizen der Räume verhindern?

 

Hauptkriterien „Sommerlicher Wärmeschutz“

  • 1. Kriterium Sommerlicher Wärmeschutz:
    • Geringe Wärmeleitfähigkeit der Stoffe. Diese Materialeigenschaft bietet eine gute Dämmungwirkung sowohl im Winter als auch im Sommer.
  • 2. Kriterium Sommerlicher Wärmeschutz:
    • Hohe Rohdichte der Stoffe. Eine hohe  Speichermasse kann die Aufnahme von Spitzentemperaturen  gewährleisten.
  • 3. Kriterium Sommerlicher Wärmeschutz:
    • Hohe spezifische Wärmekapazität. Durch eine hohe Speicherfähigkeit können extreme Temperaturspitzen im Sommer besser abgepuffert werden.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Sommerlicher Wärmeschutz

Umrüstung zur LED – Gartenbeleuchtung hilft Kosten zu sparen

Kosten sparen und die Gartenbeleuchtung auf LED – Technik umrüsten

Gartengestaltungstipp: Umrüstung zur LED – Gartenbeleuchtung hilft Kosten zu sparen

Gartengestaltungstipp: Umrüstung zur LED – Gartenbeleuchtung hilft Kosten zu sparen

Gartenbeleuchtung mit LED – Technik kann für Hausbesitzer eine einfache und kostengünstige Alternative zur herkömmlichen Beleuchtung darstellen. So können sehr interessante Effekte – teilweise auch über farbige Beleuchtung – erzeugt werden, egal ob im Vorgarten, im Pool oder Teich oder in der Sitz- und Grill-Ecke. Der große Vorteil besteht auch darin, dass die LED Gartenbeleuchtung sehr kostengünstig ist oder in Form von Solar-Beleuchtung oftmals auch kostenfrei im Verbrauch ist.

 

Funktionsweise der LED

LED ist die Abkürzung für „Light Emitting Diode“ bzw. „lichtemittierende Diode“. Diese Leuchtdioden sind elektronische Halbleiter. Sobald der Strom in Durchlassrichtung durch die Diode fließt (Gleichstrom), kommt es zur Elektronenwanderung von der n-dotierten auf die p-dotierte Seite. Bei diesem Vorgang wird der Kristall zum Leuchten angeregt und somit Licht in einem bestimmten Spektralbereich abgestrahlt. Das LED – Licht enthält dabei keine UV und keine IR-Strahlung.

Insgesamt nehmen LED’s in der Regel einen Strom von wenigen Milliampere bis zu etwa 20 Ampere auf. Der Spannungsbereich liegt dabei meist zwischen 1,3 Volt und etwa 5 Volt. Die LED kann mit einem Gleichrichter und einem Vorschaltkondensator an die Netzspannung geschlossen werden. Ein Betrieb mit Wechselstrom ist daher möglich.

Ein besonderer Vorteil besteht darin, dass LED’s sehr schnell schaltbar und ebenfalls modulierbar sind.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Umrüstung zur LED – Gartenbeleuchtung hilft Kosten zu sparen

Infrarotheizungen

So sicher ist das Heizen mit Infrarotheizungen: Worauf Sie vor und nach dem Kauf achten sollten

Kuschlige Wärme - Heizen mit Infrarotheizungen

Kuschlige Wärme – Heizen mit Infrarotheizungen

Bei der Anschaffung einer Infrarotheizung fragen sich viele Familien, wie sicher das Heizen mit Infrarot tatsächlich ist und welche Aspekte in einem gemeinsamen Haushalt mit Kindern beachtet werden müssen. Diese Sorgen sind nicht von ungefähr, denn auch Infrarotheizungen erfordern einen korrekten Umgang, um gefahrenlos betrieben werden zu können. Worauf Sie vor und nach dem Kauf achten sollten, um Sicherheit zu gewährleisten, erfahren Sie in unserem Beitrag.

Was Sie vor dem Kauf von Infrarotheizungen beachten sollten

Die Vorteile beim Heizen mit Infrarot haben Sie überzeugt und Sie überlegen nun, welche Infrarotheizung Sie am besten kaufen? Beim Kauf sollten Sie vor allem auf Qualität achten, denn diese ist wesentlich bei der sicheren Verwendung. Wenn die verbauten Materialien qualitativ hochwertig sind, ist das Heizen mit Infrarot relativ sicher.

Geeignete Materialien

Die Qualitätsmerkmale lassen auf die Verwendung von geeigneten Materialien schließen, die bestimmten Anforderungen entsprechen. Eine qualitative Infrarotheizung verfügt über den neuesten Standard und hält sämtliche Normen ein. Dass Infrarotheizungen nicht gesundheitsschädigend werden, muss zum Beispiel ein Überhitzungsschutz eingebaut sein. Qualitative Infrarotheizungen verfügen zudem über Sicherheitssensoren, die die Raumtemperatur messen und die Wärmestrahlung anpassen. So wird ein Überhitzen von Gegenständen und Menschen verhindert.

Gesundheitsschädigende Materialien, wie sie oft in Billig-Heizungen verwendet werden, können durch das Verdunsten von Weichmachern und anderen Lösungsmitteln zu einem schlechten Raumklima führen.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Infrarotheizungen

Fassaden

Ein neues Gewand für alte Immobilien: Die Fassadenverkleidung

Fassadenverkleidung; Bild: ©istock.com/rab-bit

Fassadenverkleidung; Bild: ©istock.com/rab-bit

Die Fassade repräsentiert ein Haus zur Öffentlichkeit hin. Abblätternde Farbe, bröckeliger Putz oder uralte Backsteine, zwischen denen Moos und Unkraut gedeihen, lassen das Haus schnell heruntergekommen wirken – auch wenn es von innen frisch renoviert und ultramodern eingerichtet ist. Doch es gibt Lösungen – und die Möglichkeit, dem ganzen Haus ein komplett neues Äußeres zu verleihen.

 

Fassadenverkleidung lässt das Haus wie neu wirken

In Deutschland sind Klinker und Putz die beliebtesten Formen der Fassade. Ein frisch verputztes und gestrichenes Haus kann wunderbar aussehen, vor allem, wenn sich der Eigentümer bei der Farbgestaltung Gedanken macht und z. B. Fenster- und Türrahmen in einer kontrastierenden Farbe streicht. Allerdings ist Putz auch enorm arbeitsaufwändig: Nach einigen Jahren bekommen helle Farben wie Weiß, Beige und Zitronengelb aufgrund der Luftverschmutzung einen Grauschleicher und an vielen Stellen zeigen sich Risse im Putz. Dann muss wieder einmal mit dem richtigen Putz ausgebessert und neu gestrichen werden.

Wer sich die Arbeit sparen will oder einfach dem von Oma geerbten Reihenhäuschen einen ganz neuen Look verleihen will, kann jedoch umsatteln und den Hauswänden eine eine neue attraktive Fassadenverkleidung spendieren. Kunststoffpaneele erlauben dabei viel Kreativität: Warum dem Häuschen keine scheinbare Holzfassade im Stil eines typisch skandinavischen Hauses verleihen oder das rustikale Ambiente einer südländischen, aus großen Steinen gemauerten Finca? Das Anbringen der Paneele gestaltet sich relativ unkompliziert und das wetterfeste robuste Material hält viele Jahre stand.

 

Den ganzen Beitrag lesen: Fassaden